ARTHAS AUFSTIEG DES LICHKNIGS PDF

Digul Eventually, the Third War begins. However, while the scenes themselves remain the same, they are experienced from alternate viewpoints. Discover Prime Book Box for Kids. Would you dss to tell us about a lower price? A soft light, coming from somewhere high above where the cavern was open to daylight, shone down on the runeblade. It was revealed and concealed at the same time, and all the more tempting, like a new lover imperfectly glimpsed through a gauzy curtain.

Author:Mulrajas Kazigore
Country:Botswana
Language:English (Spanish)
Genre:Automotive
Published (Last):24 October 2006
Pages:298
PDF File Size:4.92 Mb
ePub File Size:16.78 Mb
ISBN:372-2-17062-561-6
Downloads:37386
Price:Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader:Gazuru



Er wuchs in der gleichnamigen Hauptstadt auf und war der Thronerbe des Reiches. Aber Arthas war schon als Kind an einer Gleichaltrigen interessiert. Es handelte sich um Jaina Prachtmeer. Als er seine Paladinlehre bei Uther Lichtbringer begann, kam sie nach Lordaeron, um von dort aus weiter nach Dalaran zu reisen. Sie sollte dort ihre Lehre als Magierin beginnen. Sie schlichen sich zu dem naheliegenden Orc-Internierungslager Burg Durnholde.

Jaina und Arthas beobachteten da heimlich die Orcs. Sie konnten das Familienleben der Orcs beobachten, was ihn dies klar machte. Er war schon bei der Geburt dieses Pferd dabei und freute sich seit dem Tag, es irgendwann zu reiten.

Unbesiegbar rutschte auf dem glatten Boden aus und verletzte sich. Das Pferd sollte sterben. Arthas hatte keine Chance, es zu retten und beschloss, mit seinem Schwert die Qualen des Tieres zu beenden. Dieses Erlebnis sollte ihn sein ganzes Leben verfolgen.

Denn bald war es so weit und er sollte in der Kathedrahle von Sturmwind zum Paladin ernannt werden. Er reiste dorthin und traf auf den Freund aus seiner Kindheit, Varian Wrynn, der nun verheiratet war. Alle bis auf den verschwundene Turalyon. Er stieg auf zum Paladin. Calia sollte in eine Zweckehe mit dem adligen Lord Prestor verheiratet werden. Bis dahin wusste noch niemand von dem Geheimnis, das Prestor umgab.

Prestor war in Wirklichkeit Todesschwinge. Und dabei streiften seine Gedanken immer mehr um Jaina. Schwarzmoor, der dieses Internierungslager leitete, empfing ihn. Thrall war noch ein Baby, als er ihn fand. Arthas war beeindruckt von diesem Orc. Schwarzmoor hatte sie zu ihm geschickt, um mit ihm zu schlafen. Er sah ihr an, dass sie von Schwarzmoor geschlagen und auch vergewaltigt wurde.

Er wollte ihr nicht das gleiche antun. Allerdings erwartete sie eine Strafe, sollte sie es nicht tun. Also unterhielt er sich nur mit ihr und es sollte den Anschein erregen, dass sie mit ihm geschlafen hatte. Dort lebte immer noch Jaina. Aber als Arthas eintraf, verliebte sie sich ebenfalls in ihn.

Sie beschlossen aber, ihre Beziehung geheim zu halten. Die beiden herrschenden Familien sahen es mit Wohlwollen, dass sie eine Beziehung hatten. So verbesserte sich auch die Beziehung zwischen den beiden Reichen. Arthas genoss es, mit Jaina zusammen zu sein, aber im Gegensatz zu Jaina hatte er sich nie Gedanken gemacht, wie die Zukunft der beiden aussehen sollte.

Ausbruch der Seuche Jaina und Arthas waren nun eine Zeit lang getrennt, sollten sich aber wieder treffen. In Lordaeron brach eine Krankheit aus. Arthas und Jaina wurden dazu abgestellt, diese Untersuchungen zu leiten. Sie konnten feststellen, dass die Seuche durch vergiftetes Getreide aus Andorhal verbreitet wurde. Also zogen sie dorthin, wo sie auf den Schuldigen trafen.

Jaina und Uther versuchten ihn davon abzubringen, aber ohne Erfolg. Als er ankam war das verseuchte Korn schon gebacken und verteilt.

Also begann das Ereignis, das heute als Massaker von Stratholme bekannt ist. Der Schreckenslord sagte zu dem Prinzen, dass er nach Nordend kommen sollte, um sich ihm zu stellen. Arthas folgte dieser Anweisung und machte sich auf den Weg nach Nordend. Da Jaina nicht an dem Massaker beteiligt war und sich nicht beteiligen wollte, brach sie ein Versprechen, das sie ihm gab.

Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account.

HTML IVAN BAYROSS PDF

Libro World of Warcraft: Arthas – Aufstieg des Lichkönigs – Christie Golden

Er wuchs in der gleichnamigen Hauptstadt auf und war der Thronerbe des Reiches. Aber Arthas war schon als Kind an einer Gleichaltrigen interessiert. Es handelte sich um Jaina Prachtmeer. Als er seine Paladinlehre bei Uther Lichtbringer begann, kam sie nach Lordaeron, um von dort aus weiter nach Dalaran zu reisen. Sie sollte dort ihre Lehre als Magierin beginnen. Sie schlichen sich zu dem naheliegenden Orc-Internierungslager Burg Durnholde. Jaina und Arthas beobachteten da heimlich die Orcs.

ISO 7784-2 PDF

Find in a Library

.

Related Articles